. . . . .

Suche

 

Organisationseinheit

Ansprechpartner

Berufe im Gesundheitswesen

Das Gesundheitsamt des Kreises Viersen als untere Gesundheitsbehörde ist zuständig für die Erfassung und Überwachung der Berufe im Gesundheitswesen.

Wer einen der nachfolgend aufgeführten Berufe im Gesundheitswesen im Kreis Viersen selbständig ausüben möchte, muss dies beim Kreisgesundheitsamt vor Praxiseröffnung anmelden.

Es genügt ein formloser Antrag, aus dem hervorgeht, wann und wo die Praxis eröffnet wird, eine beglaubigte Kopie der entsprechenden Berufsurkunde sowie ein Nachweis über die Staatsangehörigkeit (Ausweiskopie beglaubigt). Das Gleiche gilt auch für den Fall, dass Mitarbeiter  aus diesen Gesundheitsfachberufen eingestellt werden.

  • Ärzte/-innen aller Fachrichtungen (auch Zahnärzte)
  • Psychologische Psychotherapeuten/-in
  • Heilpraktiker/-in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
  • Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in
  • Hebammen
  • Gesundheits- und Krankenpflegeassistent/-in
  • Ergotherapeut/-in
  • Diätassistent/-in
  • Podologe/-in
  • Logopäde/-in
  • Masseur/medizinische Bademeister/-in
  • Physiotherapeut/-in
  • Medizinisch-Technische(r) Assistent/-in
  • Orthopist/-in

Schulen für Pflegeberufe

Im Kreis Viersen gibt es Schulen für Pflegeberufe an denen man den Beruf der Gesundheits-und Krankenpflegerin/Gesundheits-und Krankenpfleger und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin/Gesundheits-und Kinderkrankenpfleger und der Gesundheits- und Krankenpflegeassistentin/Gesundheits- und Krankenpflegeassistent (früher: Krankenpflegehelferin/Krankenpflegehelfer) erlernt werden kann.

  • LVR-Krankenpflegeschule
    der LVR-Klinik Viersen und der LVR-Klinik für Orthopädie
    Johannisstraße 70
    41749 Viersen
    Telefon: 02162  96-4020
  • Schule für Pflegeberufe
    St. Irmgardis-Krankenhaus
    Tönisvorster Straße 26
    41749 Viersen
    Telefon: 02162 899-251
  • Krankenpflegeschule und  Kinderkrankenpflegeschule
    Hoserkirchweg 63
    41747 Viersen
    Telefon: 02162 104-2513
  • Schule für Gesundheits- und Pflegeassistenz
    Städtisches Krankenhaus
    Nettetal GmbH
    Sassenfelder Kirchweg 1
    41334 Nettetal
    Telefon: 02153 125-9811

Heilpraktiker

Die Bearbeitung der Anträge  auf Erteilung einer Heilpraktikererlaubnis, auch für die eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der Psychotherapie  ist in Nordrhein-Westfalen zentralisiert. Für den Kreis Viersen ist ebenfalls die Stadt Krefeld zuständig.

Stadt Krefeld
Fachbereich Ordnung
Frau Colberg
Am Hauptbahnhof 5
47798 Krefeld
Telefon: 02151 86-2328

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Colberg, Fachbereich Ordnung der Stadt Krefeld,  unter der Telefonnummer 02151 86-2328 zur Verfügung.

eingeschränkte Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der Physiotherapie

Die Erteilung der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde, eingeschränkt auf den Bereich der Physiotherapie, ist ausschließlich Personen, die im Besitz einer Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung Physiotherapeut/in nach § 1 Abs. 1 Nr. 2 des Gesetzes über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur – und Physiotherapeutengesetz – MPhG) sind vorbehalten.

Die Bearbeitung der Anträge  auf Erteilung der eingeschränkten Heilpraktikererlaubnis auf dem Gebiet der Physiotherapie ist in Nordrhein-Westfalen zentralisiert worden. Für den Kreis Viersen ist die Stadt Düsseldorf zuständig.

Stadt Düsseldorf
Gesundheitsamt
Frau Kupsch
Hospitalstraße 1
40597 Düsseldorf

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Kupsch im Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf unter der Telefonnummer 0211 89-97277 zur Verfügung.

Downloads