. . . . .

Suche

 

Organisationseinheit

  • 32/5 Führerscheine/Fahrschulen
    Rathausmarkt 3
    41747 Viersen

    Servicezeiten:
    Montag und Mittwoch 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr Dienstag, Donnerstag und Freitag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr und nach Vereinbarung

Ansprechpartner

Führerschein ersetzen nach Verlust oder Diebstahl

Wenn Ihnen der Führerschein gestohlen wurde oder verloren gegangen ist, wird Ihnen auf Antrag ein neuer Führerschein ausgestellt. Sie müssen den Verlust oder Diebstahl unverzüglich anzeigen und die Ausstellung eines Ersatzführerscheins beantragen.

Bevor Sie im Kreis Viersen den Ersatzführerschein beantragen können, muss die Behörde, die den gestohlenen/verlorenen Führerschein ausgestellt hat, Ihre Führerscheindaten in Form eines Auszuges aus der Führerscheindatei (Karteikartenabschrift) an die Fahrerlaubnisbehörde des Kreises Viersen schicken oder faxen (Fax: 02162/39 28 18 77).

Bitte rufen Sie dazu bei der auswärtigen Behörde an und bitten dort um Übersendung eines Auszuges an die Fahrerlaubnisbehörde Viersen.

Für die Beantragung eines Ersatzführerscheins können Sie einen Online-Termin vereinbaren.

Benötigte Unterlagen

  • gültiger Personalausweis, Reisepass oder vorläufiger Personalausweis
  • ein Foto (biometrisch, Mindestgröße 35 x 45 mm)
  • wenn der letzte Führerschein nicht im Kreis Viersen ausgestellt wurde: Auszug aus der Führerscheindatei der Behörde, die den gestohlenen/verlorenen Führerschein ausgestellt hat

Gebühren

Die Gebühren richten sich nach dem jeweiligen Einzelfall und liegen zwischen 32,30 € und 40,10 €.

Rechtliche Grundlagen

Hinweise

  • Ihre persönliche Vorsprache ist erforderlich. Die Beantragung kann nicht telefonisch erfolgen.
  • Wenn die erforderlichen Unterlagen vorliegen, kann Ihnen sofort eine Ersatzbescheinigung ausgehändigt werden, die aber nur innerhalb Deutschlands gültig ist.
  • Der neue Führerschein kann nach circa 3 bis 4 Wochen je nach Vereinbarung zugeschickt oder abgeholt werden

Zusatzinformationen