. . . . .

Suche

 

Ansprechpartner

Bundestagswahl 2013

Endgültiges Wahlergebnis im Kreis Viersen

Der Kreiswahlausschuss stellte in seiner Sitzung am Mittwoch, 25. September 2013, das endgültige Wahlergebnis zur Bundestagswahl im Kreis Viersen fest: Die Wahlbeteiligung im Kreis Viersen betrug 73,58 Prozent. Insgesamt waren 227.631 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. 167.490 Stimmen wurden abgegeben.

Im Wahlkreis 111 Viersen – erlangte Uwe Schummer (CDU) 87.764 Erststimmen (53,00 Prozent), Udo Schiefner (SPD) 47.198 (28,50 Prozent), Andreas Bist (FDP) 3.857 (2,33 Prozent), René Heesen (GRÜNE) 8.800 (5,36 Prozent), Britta Pietsch (DIE LINKE) 7.998 (4,83 Prozent), Gunter Kretzschmann (NPD) 1.684 (1,02 Prozent), Hermann Rubbert (AfD) 4.182 (2,53 Prozent), Tobias Leppkes (PIRATEN) 3.466 (2,09 Prozent) und Jörg Frick (FREIE WÄHLER) 575 (0,35 Prozent).

Die Zweitstimmen verteilen sich wie folgt: CDU 76.747 (46,29 Prozent), SPD 44.103 (26,60 Prozent), FDP 10.493 (6,33 Prozent), GRÜNE 11.106 (6,70 Prozent), DIE LINKE 8.897 (5,37 Prozent), AfD 6.806 (4,11 Prozent), PIRATEN 3.464 (2,09 Prozent) und Sonstige 4.181 (2,52 Prozent).

Ergebnisse der Bundestagswahl für: