. . . . .

Abgabe von Objekten

Abgabe von Objekten an das Niederrheinische Freilichtmuseum

Sie möchten dem Niederrheinischen Freilichmuseum ein austellungswürdiges Exponat überlassen? Verwenden Sie dazu bitte das nachfolgende Online-Formular.

Mairitt 2019

Mairitt 2019

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular am Bildschirm aus, speichern es ab und senden es anschließend an: freilichtmuseum@kreis-viersen.de

Kontakt

Niederrheinisches Freilichtmuseum

Am Freilichtmuseum 1
(Hilfsnavigation: Stadionstraße 145)

47929 Grefrath

Tel.: 02158 9173 - 0
Fax: 02158 9173 - 16

freilichtmuseum@kreis-viersen.de

 

Öffnungszeiten

täglich außer montags
April bis Oktober: 10 bis 18 Uhr
November bis März: 10 bis 16 Uhr

Ostermontag und Pfingstmontag geöffnet, Karfreitag sowie am 24., 25. und 31. Dezember geschlossen

Bitte beachten Sie ggf. abweichende Öffnungszeiten bei Veranstaltungen.

Aktuell

Offener Spinn- und Handarbeitstreff

13. Januar bis 10. November

Jeden 2. Sonntag im Monat findet bei Kaffee, Tee und Plätzchen in der Küche der Dorenburg ein offener Handarbeitstreff statt. Einfach Material mitbringen und mitmachen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Es ist nur der reguläre Museumseintritt zu entrichten.

 

Februar

  • 15. Februar 2019, 10 Uhr
    Altbierstubs

    Backseminar, Dauer ca. 5 Stunden.

    Unverfälscht wie niederrheinisches Altbier ist auch der Altbierstubs. Gebacken wird das schmackhafte Doppelbrot unter Verwendung verschiedener Altbiere. as Brot wird ohne Industriehefe gebacken, es geht durch die im Sauerteig enthaltenen Wildhefen auf.

    Verbindliche Anmeldung erforderlich unter Telefon 02158 9173-0.

    Es ist ein Teilnahmegebühr von 25 Euro zu entrichten

März

  • 10. März 2019, 11 Uhr

    Ausstellungseröffnung: "Wat is en Dampfmaschin?" – Dampfspielzeug und seine Funktionsweise

    Kreideskizze eines Dampfmaschinenmodells.

    Lehrer Bömmels bekannte Frage "Wat is en Dampfmaschin?" aus Heinrich Spoerls Roman "Die Feuerzangebowle" soll in der gleichnamigen Sonderausstellung beantwortet werden. Als Ergänzung zur Spielzeugausstellung des Niederrheinischen Freilichtmuseums werden dazu Dampfmaschinenmodelle und andere dampfbetriebene Spielmittel aus dem Museumsdepot der Öffentlichkeit präsentiert.

    Im Mittelpunkt steht dabei vor allem die Funktionsweise des Spielzeugs und seiner großen Vorbilder in der Industrie des 18.und 19. Jahrhunderts.

    Gefördert wird die Ausstellung von der Stiftung Lore und Wolfgang Hoffmann für Spielzeug- und Kindheitsforschung.

    Die Ausstellung ist bis zum 25. August 2019 im Museum zu sehen.

  • 16. bis 17. März 2019
    Rokal TT-Börse

    Die ultimative Tausch- und Sammelbörse für Modellbahnen der Spur TT. Das Lobbericher Unternehmen ROKAL produzierte von 1948 bis 1970 Modelleisenbahnen der Spur TT. Trotz dieser relativ kurzen Produtionszeit im Vergleich zu anderen Modelleisenbahnen erfreut sich die Rokal-Bahn bis heute einer großen Anhängerschaft, die sich regelmäßig zum Wissensaustausch im Niederrheinischen Freilichtmuseum trifft.

     

  • 22. März 2019, 10 Uhr
    Bärlauchkrustenbrot

    Backseminar, Dauer ca. 5 Stunden.

    An diesem Tag wird in unser Klassiker, das Dorenburgbrot hergestellt. Das Brot mit einem hohen Anteil verschiedener Roggenmehle wird mit frischen Bärlauchblättern aus dem Kräutergarten des Museums verfeinert. Über deren gesundheitsfördernde Wirkung berichtet die Kräuterhexe.

    Verbindliche Anmeldung erforderlich unter Telefon 02158 9173-0.

    Es ist ein Teilnahmegebühr von 30 Euro zu entrichten