. . . . .

Suche

 

Ansprechpartner

  • Holtmanns, Mathilde
    Abteilungsleitung
    Telefon: 02162 39-1620
  • Loebbert, Jens
    stellv. Abteilungsleitung, Controlling
    Telefon: 02162 39-1621
  • Gillessen, Sylvia
    Verwaltungsassistenz, Dolmetscherdienste
    Telefon: 02162 39-1774
  • Dieker, Christian
    Berufliche Integration
    Telefon: 02162 3795 56
  • Schie, Klaus
    Berufliche Integration
    Telefon: 02162 3795 57
  • Kibar, Asli
    Biographiebegleitende Sprachförderung, Beratung und Unterstützung von Schulen Schwerpunkt: weiterführende Schulen
    Telefon: 02162 39-1776
  • Selk, Regine
    Biographiebegleitende Sprachförderung, Beratung und Unterstützung von Schulen Schwerpunkt: Berufs und Weiterbildungskollegs, Übergangsmanagement Schule/Beruf
    Telefon: 02162 39-1775
  • Vohsen, Petra
    Biographiebegleitende Sprachförderung, Beratung und Unterstützung von Schulen
    Telefon: 02162 39-1801
  • Schiffer, Georg
    Biographiebegleitende Sprachförderung, Beratung und Unterstützung von Schulen
    Telefon: 02162 39-1716
  • Niomanaki, Zoi
    Unterstützung von Frauen mit Migrationshintergrund, Unterstützung und Vernetzung von Angeboten gegen Rassismus und Extremismus, Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage
    Telefon: 02162 39-1719
  • Bonsels, Shirley
    KOMM-AN II NRW, Ehrenamtsstärkung
    Telefon: 02162 39-1769
  • Bot-Jurca, Felicia
    Interkulturelles Zusammenleben, Frühe Bildung / Bildung im Elementarbereich
    Telefon: 02162 39-1961
  • Özbas-Furunci, Sumru
    Interkulturelles Zusammenleben, Gesundheit und Pflege
    Telefon: 02162 39-1960
  • Frank, Katrina
    Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
    Telefon: 02162 39-1858
  • Hackethal, Ines
    Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte
    Telefon: 02162 39-1856

Kommunales Integrationszentrum

Logo des kommunalen Intregrationszentrums

Der Kreis Viersen hat seit Januar 2017 das Kommunale Integrationszentrum (KI) eingerichtet, das sich für die Integration von geflüchteten Menschen, aber auch für die Verbesserung der Teilhabe und der Chancen aller Menschen mit Zuwanderungsgeschichte einsetzt und sich für ein gutes Zusammenleben aller Menschen im Kreis Viersen geprägt von Respekt und Toleranz engagiert. Angesiedelt ist das KI im Kreissozialamt.

Die Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte ist der Grundstein für eine soziale und gerechte, aber auch wirtschaftlich erfolgreiche Gesellschaft und daher für den Kreis Viersen ein wichtiges Anliegen.

Das KI wird durch die Ministerien für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration sowie für Schule und Weiterbildung des Landes NRW gefördert und umfasst in seinen Aufgabenschwerpunkten:

  • Bildung
  • Information und Beratung
  • Vernetzung
  • Projektentwicklung und -begleitung

Besonders hervorzuheben ist die Sprachförderung, die zum Einen als Schlüssel zur Integration und zur interkulturellen Öffnung gesehen wird. Zum Anderen ist sie aber auch als Querschnittsaufgabe in allen gesellschaftlichen Handlungsfeldern zu verstehen.

Wenn Sie Fragen zum KI, zu den vorhandenen Angeboten oder allgemein zum Thema Integration haben, nehmen sie Kontakt zu uns auf. 

Aktionen des Kommunalen Integrationszentrum im Kreis Viersen der letzten Jahre

 

Downloads (Merkblätter, Formulare etc.)

Name / TitelInfo
Downloads (Merkblätter, Formulare etc.)
Beratungspass integrationtool 6,4 MB
Flyer Kommunales Integrationszentrum 734 KB
Dokumentation Dialogforum vom 09.09.2017 2,3 MB
Integrationskonzept für den Kreis Viersen 931 KB
Ankommen im Kreis Viersen - Wege in Arbeit und Ausbildung 2,8 MB
Flyer Interkulturelle Woche 23.09.-29.09.2018 in Viersen 946 KB
Ankommen in Deutschland - Abschlussdokumentation 230 KB